Schuljahr 2012/2013

Schüler der 8. und 9. Klassen beim Jungs-Tag MV

Im vergangenen Jahr fand zum ersten Mal der Jungs-Tag MV statt, an dem sich auch Schüler unserer Schule beteiligten.
Anliegen dieses landesweiten Aktionstages ist es, den Jungs im Rahmen der Berufs-orientierung insbesondere Berufsfelder zu zeigen, die sonst eher noch „frauentypisch“ sind. Dies sind vor allem soziale, erzieherische und pflegerische Berufe. In diesen Bereichen gibt es nach wie vor einen allgemeinen hohen Bedarf an Nachwuchskräften, auch in unserer Region. In Gesprächen wird zudem immer wieder versichert, dass sich die Betriebe und Einrichtungen mehr männliche Bewerber wünschen würden.
Eine Schülerbefragung im Anschluss an den Jungs-Tag MV 2011 zeigte, dass den Jungs der Ausflug in die Arbeitswelt eher „frauentypischer“ Unternehmen sehr gefallen hat. Sie fanden es sehr interessant, sich mit den Leitern und Angestellten über das entsprechende Berufsprofil eines Erziehers, Altenpflegers oder Fachverkäufers zu unterhalten und lernten die dort geleistete Arbeit etwas mehr schätzen.
So haben wir in Zusammenarbeit mit hier vor Ort ansässigen Unternehmen auch in diesem Jahr wieder Betriebsbesichtigungen für die Schüler der 8. und 9. Klassen organisiert.
Wie im Vorjahr zeigten sich die Unternehmen der Stadt Woldegk sehr interessiert und boten den Jungs am 19. September 2012 die Möglichkeit, sich ein Bild von den entsprechenden Einrichtungen zu machen. Zudem erhielten die Schüler Informationen darüber, welche Anforderungen an den Auszubildenden gestellt werden und wie das konkrete Berufsbild im Alltag aussieht.
Teilgenommen haben im Einzelnen:

1. Apotheke am Markt
2. Kinder- und Jugendsozialstation der AWO
3. Kita „Bummi“
4. ev. Kita „St. Martin“
5. Amt Woldegk
6. Frisör Sprossmann
7. ev. Alten- und Pflegheim
8. Blumenhaus Nagel am Markt

Als Schule und im Namen der Jungs möchten wir uns recht herzlich bei diesen Unternehmen für die Teilnahme und Unterstützung an diesem Tag bedanken.
Vielleicht nimmt der eine oder andere Schüler seine neu gewonnenen Erfahrungen zum Anlass, ein Praktikum in einem dieser Unternehmen zu absolvieren.
Dies wäre für alle Beteiligten sicherlich ein wünschenswertes und sehr praktisches Ergebnis des Aktionstages.

Text: Kerstin Schlichting (Lehrerin in der Schulsozialarbeit)

Ein Tag auf dem Straußenhof

tansaniatag10Am 7. September verlebten die Klassen 1 – 5 ein paar schöne tansaniatag10Stunden auf dem Straußenhof in Canzow. Der Verein Freundeskreis Arusha/Tansania e.V. veranstaltete auch in diesem Jahr einen Tansaniatag. Herzlich begrüßt wurden wir von Herrn Pfeiffer, der im Beisein von tansa-nischen Gästen, die Veranstaltung eröffnete. Zu Beginn ließen Schüler der teilnehmenden Schulen Tauben als Symbol des Friedens fliegen. Anschließend konnten die Schüler die viel-fältigen Angebote wie z. B. Straußenei kegeln, Dosen werfen, Schmieden und die Bastel-straße nutzen. Ein besonderes Highlight war eine Fahrt im Treckeranhänger über den abge-ernteten Acker sowie eine Runde in der Kutsche oder im Polizeiauto.
Für einige Aktionen und für die Verpflegung zahlten die Kinder einen kleinen Obolus, der als Spende für die Errichtung einer neuen Schule in Tansania genutzt wird.

Hurra, wir sind Schulkinder

Schulkinder1Am 04.08.2012 war es endlich soweit. 26 aufgeregte Kinder kamen an den Schulkinder2Händen ihrer Eltern und Großeltern zur Mehrzweckhalle in Woldegk, die die Mitarbeiter der GWW extra für diesen Tag liebevoll ausgestaltet hatten. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter und dem fröhlichen Programm der „Großen“ aus den 2. Klassen wurden alle Kinder als Erstklässler aufgenommen.
Von ihren Klassenlehrerinnen, Frau Krienke und Frau Walleck, erhielten sie eine Sonnen-blume und die Schüler der 2. Klasse überreichten jedem Schulanfänger eine Lesetüte. Anschließend ging es für beide 1. Klassen zur „ersten Stunde“ in die geschmückten Klassen-räume. Mit großen, staunenden Augen nahmen sie hier ihre Schultüten in Empfang.
Wir wünschen euch viel Freude und Lust am Lernen, Erfolge und tolle neue Freunde.
Text: R. Runge

Start ins neue Schuljahr

Auch an der Regionalen Schule mit Grundschule Woldegk hat das Schuljahr 2012/13 planmäßig begonnen.
Zur Vorbereitung auf das neue Schuljahr gehörte eine Fortbildungsveranstaltung für die Lehrer. Wir besuchten das Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen und erlebten eine sehr interessante Führung durch Zeitzeugen.
Am 06.08.2012 starteten wir ins neue Schuljahr mit einer Schülervollversammlung und den Klassenleiterstunden.
Inzwischen haben sich alle wieder an den Schulalltag gewöhnt. Als erste Höhepunkte stehen im September der Tansaniatag und der Tansanialauf auf dem Programm.
Text: I. Luckow
Foto: D. Lischinski