Girls‘ Day und Boys‘ Day in Woldegk

Am 28. März 2019 fand der Mädchen-Zukunftstag

>Girls‘ Day< sowie der Jungen-Zukunftstag >Boys‘ Day< statt. Der Aktionstag gibt den Schüler*innen ab Klasse 5 die Möglichkeit, in geschlechtsuntypische Berufe hineinzuschnuppern. Insofern hielt der besondere Berufsorientierungstag die Chance bereit, dass Schülerinnen in den Berufsfeldern der Agrarwirtschaft, des Holz- sowie Metallhandwerks, im Bereich Kfz-Mechatronik, im Baumarkt sowie im Bereich des Sanitärdienstes, einen zukunftsorientierenden Einblick bekommen. So hat eine Schülerin gelernt, wie Schafe richtig gefüttert werden. Eine andere durfte Kühe melken. Die Jungen wiederum sammelten die Erfahrungen in den Bereichen Floristik, Pflege- und Kindertagesstätten sowie der Zahnmedizin. Zwei Schüler, die in einem Floristikfachgeschäft hineinschnupperten, haben einen Trauerkranz mitgestalten dürfen. Ein anderer Schüler beobachtete den Zahnarzt sogar beim Ziehen eines Zahnes. Insgesamt 50 Schüler*innen der Regionalen Schule mit Grundschule „Wilhelm Höcker“ besuchten ortsansässige Betriebe und soziale Einrichtungen. Ein großer Dank geht an alle Einrichtungen, Betriebe und Firmen der Region, die den Mädchen und Jungen die Chance gaben, auf berufliche Entdeckungstour zu gehen.

Text: A. Kuckuck (Schulsozialarbeiterin, ESF-gefördert)awo